Überspringen zu Hauptinhalt

Einbau

Vergleich von Abdichtungssystemen

Dünnbettabdichtung

installazione1it

Ein wesentlicher Vorteil des Dünnbett-Abdichtungssystems besteht darin, dass es die gleiche Wasserdichtigkeit wie das herkömmliche Abdichtungssystem mit PVC-Folie garantiert, jedoch mit einer erheblichen Platzersparnis unter der Fliesen: nämlich nach Erstellung des Estrichs und die Legung der Abdichtungsfolie, fahren Sie direkt mit dem Auftragen des Fliesenklebers und anschließend mit dem Bodenbelag fort.

  1. Estricht
  2. Erste Schicht Fliesenkleber oder Deflow MS
  3. Technische Abdichtungsfolie oder Deflow Tech
  4. Zweite Schicht Fliesenkleber oder Deflow MS

Abdichtung mit PVC-Folie

installazione2it

Besonders für die Dämmung von Balkonen, Terrassen und Kellern ist das traditionelle Abdichtungssystem mit PVC-Folie noch weit verbreitet. Im Vergleich zur neueren Dünnbettabdichtung erfordert diese Technik eine zusätzliche Estrichschicht von mindestens 40 mm zur Verankerung der PVC-Folie und darüber hinaus ist eine Wandabdichtung nicht möglich.

  1. Estricht
  2. PVC-Abdichtungsfolie
  3. Ballastierungsestrich (mindestens 40 mm)
  4. Fliesenkleber oder Deflow MS

Wichtige Hinweise

Vorfall 1
Die Standard Verpackung Einheit ist genügend
Die Standard Verpackung der TEA Duschrinnen enthält das Produkt fertig für die Installation auf dem Erddamm eingebetteten Fußböden. Daher können eventuelle Einsickerungen absorbiert werden vom Untergrund.
Beziehen Sie sich auf die 0 Grad Sicherheitsstufen der Abdichtung auf der nächsten Seite gezeigt.

Vorfall 2
Die Abdichtung ist erforderlich
Um die Produkte TEA auf Fliesen zu installieren, ist es notwendig eine wasserdichte Abdichtung vorzunehmen, die der Wasserdurchsickerung an die unteren Etagen vorbeugt. Diese Abdichtung kann erzielt werden durch Benutzung des in diesem Katalog (Seite 48) vorgesehenen Zubehörs, oder unter Benutzung anderer gleichwertiger von dritten produzierten Systeme. In diesem Fall, überprüfen Sie vor der Verlegung die Kompatibilität der benutzten Produkte mit unserem Artikel. Beziehen Sie sich auf 1, 2 und 3 Grad Sicherheitsstufen der Abdichtung auf der nächsten Seite gezeigt.

Die technischen Einzelheiten und Anweisungen in diesem Handbuch basieren auf unserer Kenntnisse und Erfahrungen. Jedoch sollten alle Angaben als Richtwerte betrachtet werden. Beabsichtigt jemand, OMP TEA-Produkte installieren müssen sicherstellen, dass sie für die ordnungsgemäße Verwendung und Anwendung geeignet sind. In allen Fällen ist der Applikator für die Installation des Produkts und für die Folgen, die entstehen verantwortlich. Sollte jemand OMP TEA-Produkte installieren, dann muss er sicherstellen, dass sie für die ordnungsgemäße Verwendung und Applikation geeignet sind.

Abdichtung Sicherheitsstufen

Geeignet nur für die Installation auf dem Erddamm eingebetteten Fußböden.

Die Installation der Duschrinnen TEA auf die oberen Etagen ohne eine ausreichende Abdichtung kann Wasserdurchsickerung ermöglichen, was zu schweren Schaden in den unten Etagen verursachen können.
Im solchen Fall, wenn das Produkt ohne die korrekte Abdichtung installiert worden ist, können die Schaden nicht auf eine Fehlfunktion des Produkts zurückgeführt werden.

Deflow MS, über die gesamte Fläche entsprechend verteilt, sorgt es für eine gute Abdichtung, unter der Voraussetzung, dass die Beschichtung fachgerecht ausgeführt wird.

Der Eingriff eines guten Verlegers ist unerlässlich.

Der Fliesenkleber (im Baustoffhandel erhältlich) ist benötigt, um den Deflow Tech Streifen an den Fliesen zu verankern.

Das elastoplastische Band Deflow Seal wird benutzt, um sorgfältig alle Überlappungen und Flicken abzudichten. Die Arbeit der Abdichtung von Überlappungen und Flicken muss präzise sein.

Eventuelle Unachtsamkeiten können mögliche Durchsickerungspunkte schaffen.

Benutzen Sie die Deflow:MS Schicht ebenso, um den Deflow:Tech Streifen zu verankern, sowie auch, um alle Überlappungen und Flicken abzudichten. Die Arbeit erfolgt sehr viel schneller und die Hülle wird doppelt gesichert.

Stuffe 3 stark empfohlen für Duschen von langer Benutzungsdauer Hotels, Bäder, Turnhallen, usw…

Die klebende Deflow MS Schicht kann auch für die Bodenbelagverlegung benutzt werden.

Auf diese Art gelangt Deflow MS auch in die Zwischenräume zwischen der einen und der anderen Fliese, wodurch auch eine Abdichtung der Fugen entsteht: nützlicher Vorteil, um den unten gelegenen Beton zu schützen.

Produkte für die Abdichtung

Deflow Tech

Deflow:Tech ist eine technisch wasserdichtes Gewebe, bestehend aus zwei äußeren Polypropylen TNT Schichten, die den Bindung an den Klebstoff garantieren, und einer internen Membran aus dichten Polyethylen. Er ist resistent gegen chemische Belastungen, die normalerweise in der keramischen Beschichtung wirken, außerdem unverderblich, biologisch abbaubar und es hat eine hohe Elastizität. Die Schicht zeigte abschließend außergewöhnliche Beständigkeit gegen Salzlösungen in Wasserableitung, sauren und alkalischen Stoffen, vielen organischen Lösungsmitteln, Alkoholen und Ölen. Der Deflow:Tech Streifen gilt weiterhin als ein Produkt für den Schutz vor Feuchtigkeit und Schadstoffen auf Substraten von Boden-und Wandfliesen in Umgebungen wie z.B. Bädern, Duschen, Schwimmbadbegrenzungen.

Die Halterungen, auf welche Sie die Deflow:Tech Schicht anbringen wollen, sollten im Wesentlichen eben, stabil und sauber sein. Vor dem Auftragen von Deflow:Tech sollten Sie außerdem eventuelle Reste, die sich auf die Haftung auswirken könnten, von der Oberfläche entfernen. Polyethylen ist ein verderbliches Material bei UV-Strahlen, deshalb ist es wichtig zu lange Sonnenbestrahlung während der Lagerung zu vermeiden. Falls besondere Belastungen im Hinblick auf Konzentration, Temperatur und Bestrahlungszeit vorgesehen sind, ist es empfehlenswert eine spezifische Überprüfung des Produktverhaltens anzufordern.

5 Meter Rolle
art. 979.141.0
(1500mm × 5m)

20 Meter Rolle
art. 979.142.0
(1500mm × 20m)

Kantenelement
art. 979.300.0

Eckelement
art. 979.500.0

Deflow MS

Elastische klebende Abdichtungsschicht mit schneller Polymerisierung, spachtelbar, einkomponentig, aus MS Polymer. Deflow:MS ist ein spezielles Produkt für die Abdichtung von horizontalen und vertikalen Oberflächen, aus dauerhaftem Elastik und starker Haftfähigkeit, die Dank der Feuchtigkeit des Raumes polymerisiert.
Im Vergleich zu anderen Herstellern von Mörtelabdichtungen, ist Deflow: MS, außer dass es eine Abdichtungsschicht ist, auch ein optimaler und zäher Klebstoff. Benutzen Sie Deflow:MS, um den Streifen Deflow:Tech doppelt zu verankern, für den Sicherheitsgrad des Abdichtungspakets. Außerdem kann Deflow:MS auch als Klebemittel für die Verkleidung der Fliesen benutzt werden.

Eimer 5 kg
art. 979.850.0

theoretischer Gesamtertrag
zum Abdichten
1,5 kg × 1 mq

für Deflow Tech Verankerung
0,9 kg × 1 mq

Deflow Seal

Falls bei der Verlegung des Deflow:Tech Streifens ein normaler Zementkleber für Fliesen verwendet wird, um eine Abdichtung des Streifens zu gewährleisten, ist es wesentlich, alle Rohre und alle Überlappungen mit einer doppelklebendem elastoplastischem Band Deflow:Seal zu versiegeln. Es ist ein doppelseitiges aus einem Butylkautschuk Compound zusammengesetztes Band und es zeichnet sich durch sofortige Haftfestigkeit und dauerhafte Klebekraft aus.
Es wird empfohlen, die Versiegelungsarbeiten mit viel Sorgfalt durchzuführen, um eine sichere Dichtheit zu gewährleisten. Diese Alternative bietet eine Kostenersparnis in Bezug auf Materialien, jedoch erhöht die Abdichtung, ohne den speziellen Klebstoff Deflow:MS, die Komplexität der Arbeiten, durch steigende Kosten der Arbeitskraft.

Bandbreite 15 mm
art. 979.810.0

15 Meter Rolle

Bandbreite 50 mm
art. 979.811.0

15 Meter Rolle

Anweisungen zur dünnen Schicht Abdichtung

1.

Nachdem der Abflussbausatz für ebenerdige Duschen positioniert wurde (folgen Sie den Anweisungen in der Anfertigung) und der Bodenestrich korrekt mit den entsprechenden Neigungen ausgeglichen wurde, versichern Sie sich, dass die Halterung frei ist von Fehlern, die die Streifenhaftung gefährden können, entfernen Sie eventuelle Reste von der Oberfläche.

2.

Vor der Verlegung des Klebers ist es nötig, Folien und Bänder des “Deflow:Tech” Streifens zu schneiden und zu formen, unter Anpassung an den Anwendungsbereich.

Es ist nicht nötig, bei dem Schnitt des Streifens zu genau zu sein: eventuelle Ungenauigkeiten werden von den Überlappungen überdeckt.

3.

Befestigen Sie den geformten, in der Deflow Grundanfertigung enthaltenen Isolierstreifen unter Verteilung der Deflow:MS Klebeschicht zwischen dem Streifen und dem Beton, mit der Hilfe eines Spatels.

4.

Kleben Sie den Streifen vollständig an den Estrich an, unter Beachtung, dass sich keine Luftlöcher bilden.

5.

Verteilen Sie die “Deflow:MS” Klebeschicht auch auf die Oberfläche des Streifens.

6.

Breiten Sie die “Deflow:MS” Schicht gleichmäßig aus, auf der ganzen Oberfläche der Duschplatte.

7.

Sobald die Klebeschicht ausgebreitet ist, kann mit der Verlegung des vorher zugeschnittenen “Deflow:Tech” Streifens fortgefahren werden.

8.

Drücken Sie die Deflow:Tech Schicht mit der glatten Seite des Spatels in schräger Richtung, unter Beachtung der Schicht selbst, indem Sie einen gewissen Druck ausüben, damit Luftlöcher vermieden werden.

9.

Bereiten Sie mit Vorsicht den Dichtungsstreifen auf der horizontalen Oberfläche vor. Um eine perfekte Abdichtung zu erlangen, ist es nötig, mit vertikaler Wirkung fortzufahren.

Kanten und Ecken können leicht umgewendet werden durch Benutzung von im Katalog verfügbaren Teile.

10.

Breiten Sie noch einmal eine Deflow:MS Abdichtungsschicht in den Ecken des Badezimmers aus und kleben Sie dann die entsprechenden Formstücke an.

11.

Fahren Sie auf dieselbe Weise fort, für alle Ecken und Kanten der Duschplatte.

Diese Vorgänge werden unbedingt nötig, wenn es sich um die Installation eines “Deflow” Systems auf Fliesen handelt.

12.

Abschließend fahren Sie, wie bei den Ecken, mit der Anpassung des Abdichtungsstreifens entlang der gesamten Ränder fort.

Versichern Sie sich, dass in den Verbindungspunkten die Deflow:Tech Schichtstreifen mindestens 5 cm überlappen.

13.

Die Duschöffnung ist nun abgedichtet und bereit für die Verfliesung. Für die Verlegung der Fliesen tragen Sie den Klebstoff direkt auf die Schicht auf.

Hinweis: die Schicht ist auch ein optimaler Klebstoff für Fliesen. Benutzung von Deflow:MS auch für die Verlegung der Fliesen, dies erhöht den Sicherheitsgrad des gesamten Abdichtungssystems. Außerdem kann die Verlegung der Fliesen sofort “nass auf nass” stattfinden, ohne auf die Verfestigung der unten gelegenen Schicht zu warten.

14.

Mit dem “Deflow” System ist es außerdem möglich vertikale Wände abzudichten, um zum Beispiel Saunaduschen zu installieren und jegliche Art von Feuchtigkeitsdurchsickerung in den angrenzenden Orten zu verhindern.

Die Art und Weise und die Anweisungen für die Verlegung auf vertikalen Wänden sind vergleichbar mit denen für die ebenerdige Verlegung.

Videoanleitungen

art. 953 Nanoflow

An den Anfang scrollen